Shih Tzu - Typ -Farbe - Temperament

2 - HUNDESWELT, 25. August 1989

von JIM PEAT (Kareth)

 

Auf den ersten Blick  mag der Shih Tzu für viele wie ein attraktiver langhaariger kleiner Hund mit einem ungewöhnlichen Gesicht und einem Fell, das in vielen und vielfältigen Farbkombinationen vorkommt , erscheinen. Wie ihnen der echte Shih Tzu jedoch bei dieser Betrachtung entgeht!

 

Viele, die sich für diese Rasse begeistern, nachdem sie größere Hunde gehalten haben, sind fasziniert und bezaubert von dem großen Hund, der in dieser kleinen Gestalt lebt. Voller Spaß, Arroganz und Selbstherrlichkeit spüren diese "kleinen Leute" schnell jede Stimmung und reagieren entsprechend. Sie sind in ihrer Lebensanschauung und Lebenseinstellung fast menschlich und sehen sich mit Sicherheit mehr als nur Hunde.

 

Obwohl die Rasse im Allgemeinen unabhängig von der Fellfarbe gleich zu sein scheint, wird bei näherer Betrachtung sehr deutlich, dass es innerhalb der Farben Veränderungen des Typs und des Temperaments gibt.

 

Zweifarbige

Der Standard gibt eine breite Palette von Grau und Weiß, Gold und Weiß, massivem Gold, massivem Schwarz und gestromt und Weiß ist am beliebtesten, und verschiedene Schattierungen dieser Farben sind mehr oder weniger beliebt.

 

Leber und Weiß liegt immer noch innerhalb des Standards. Obwohl man ihn heutzutage selten sieht, waren einige der frühen Champions Leber und Weiß.

 

Wenn wir die Rasse in Gold und Weiß, Grau und Weiß, Schwarz und Weiß, Solids und das altmodische wahre Brindel und Weiß unterteilen, entstehen bestimmte Typen, die mehr als nur optische Täuschungen sind.

 

Die Grau-Weißen und in geringerem Maße die Schwarz-Weißen neigen dazu, einen etwas helleren Hund mit leichterem Knochenbau zu produzieren, der größer ist und ein ruhiges, vernünftiges, manchmal weniger kontaktfreudiges Wesen hat. Die Gold- und Weißtöne scheinen sich irgendwo zwischen dem einfarbigen und dem zweifarbigen Typus anzusiedeln und ergeben oft einen sehr hübschen, manchmal fast exquisiten Kopf. In den tieferen Schattierungen können diese ein sehr auffälliges Tier sein.

In ihrem Temperament können die Gold- und Weißen sehr arrogant und ihren Artgenossen gegenüber überlegen sein und sich auf, wenn nicht gar über das Niveau ihrer menschlichen Besitzer stellen.

 

Das wirklich altmodische gestromt und weiß, das heutzutage selten zu sehen ist, hat ein ganz anderes Tier hervorgebracht. Sie waren stabil, solide in Knochen und Substanz, mit einem wirklich typischen Kopf. Von ihrem Temperament her waren sie ein sehr ruhiger, solider kleiner Hund, unerschütterlich, bereit und fähig, mit allem fertig zu werden, was ihnen begegnen konnte.

 

Gold

Ich habe die Solids bis zum Letzten belassen, da dies der Bereich ist, in dem die Rasse in den letzten 10 bis 15 Jahren die größten Fortschritte gemacht hat. Viele lehnen die massiven Goldstücke als zu Pekinesenartig und "nicht mein Fall", "kein echter Shih Tzu" ab. Ihnen entgeht so viel, da diese Farbe in jeder Zuchtstätte so wertvoll ist, da sie einen so korrigierenden Einfluss auf so viele Punkte hat.

 

In jüngster Zeit hat es bei dieser Farbe solche Verbesserungen gegeben. Obwohl ich es vermieden habe, in diesem Artikel bestimmte Hunde oder Züchter zu erwähnen, könnte man diese Farbe nicht diskutieren, ohne die Zwinger Lhakang, Greenmoss und Santosha zu erwähnen, die so viel für diese I-Farbe getan haben.

 

Frau Widdringtons Lhakangs haben eine tiefrote Linie, die über zehn Generationen zurückreicht, und es ist ein wirklich dauerhaftes Rot, das die Farbe bis ins hohe Alter bewahrt. Die einflussreichsten Persönlichkeiten der letzten Zeit waren Lhakang Babu von Bodinic und seine Tochter Lhakang Cherubim, die beide nicht gezeigt wurden, aber durch ihre Champion-Nachkommen in mehreren Ländern weltweit großen Einfluss haben.

 

Die Greenmoss Zuchtstätte von Jeanne und Arnold Leadbitter hat in den letzten 26 Jahren viele, viele glamouröse Hunde hervorgebracht, aber als Zuchtkraft in massivem Gold, keinen mehr als ihren verstorbenen Ch Greenmoss Glory Bee, der anerkanntermaßen die Solids auf die Landkarte gebracht hat.

 

Glory Bee errang schnell seinen Titel, wurde aber nicht so stark gefördert wie einige der anderen Greenmoss-Champions, doch selbst jetzt nach seinem Tod wird sein Einfluss noch immer durch seine Kinder und Enkelkinder weltweit sichtbar.

 

Als Glory Bee herauskam, erregte seine tiefrote Farbe Aufsehen, und es war ein Genuss, ihn an einem sonnigen Tag auf Gras zu sehen.

Der Babu-Sohn, Ch Santosha Sunking, hat in der letzten Zeit großen Einfluss gehabt, und sein aufgeschlossenes, selbstbewusstes Temperament ist wirklich typisch dafür, wie unterschiedlich die Solids sind. Wie Cherubim hat auch Sunking dieses "bombensichere" Selbstvertrauen, sehr intelligent, ansprechbar und wissbegierig, voller Leben und leicht zu trainieren, wenn man Zeit und Geduld hat. Man muss zugeben, dass jede Shih-Tzu-Ausbildung sehr viel zu ihren Bedingungen erfolgt. Aber das ist eine andere Geschichte und kann nur verstanden werden, wenn man mit ihnen lebt.

 

Schwarz

Diese Linie von Babu könnte der Rasse so leicht verloren gehen. Er wurde nur von seiner Besitzerin benutzt, bis Susan Crossley und ich die kleineren Schwestern Santosha Sunset und Seraphim nach Babu brachten. Das Ergebnis waren Ch Santosha Sunking und Ch Kareth Khoir Angel, beide Gewinner des Crufts CC. Ich frage mich, was wohl gewesen wäre, wenn Babu als jüngerer Hund häufiger eingesetzt worden wäre.

 

Um zum Typ zurückzukehren, können die Solids einen korrigierenden Einfluss haben, denn sie sind kürzerbeinig und tiefer im Körper, und ihr Kopftyp ist immer breiter, und die Augeneinstellung ist normalerweise genau richtig.

 

Der kosmetische Fehler, der oft bei zweifarbigen, wie weisse Augenrändern, manchmal in wirklich schlimmen Fällen rund um das Auge zu finden ist, kann durch die Einführung eines Solids in ein Zuchtprogramm korrigiert werden.

 

Nun kommen wir zu der einfarbigen mit schwarzen Farbe, die die jüngste Farbe ist, mit der man den Durchbruch schafft. Schwarze waren schon immer in der Zucht, und dies ist keine neue Farbe, wie so oft angenommen wird. Dennoch wurden bisher nur drei Champions dieser Farbe aufgestellt - Frau Grindey stellte 1968 Ch Ah Hsueh Li Chan von Cathay und in jüngerer Zeit Ch Sunny Boy von Tanibet und Ch Rosaril the Chimney sweep. Die beiden letzteren sind Söhne von Ch Sunking.

 

Diese drei herausragenden Rüden beweisen, dass es möglich ist, einen typischen Shih Tzu in dieser Farbe zu züchten, aber es ist keine Übung für schwache Nerven. Einige der frühen Schwarzen neigten dazu, einen affenähnlichen Ausdruck zu haben, der eher typisch für einen Griffon oder Affenpinscher ist als für einen Shih Tzu. Dies ist heutzutage bei einigen typischen Exemplaren, die sich im Schauring behaupten, sehr häufig der Fall.

 

Frau Eunice Stephenson hat sehr hart daran gearbeitet, die Schwarzen in ihrer Rosaril-Linie zu etablieren, aber ihre Erfahrungen würden einen eigenen Artikel füllen, da es bei dieser Rasse kein festgelegtes Muster für die Farbvererbung zu geben scheint. Schwarz scheint eine Deckfarbe zu sein, die einige sehr gute Schattierungen von Gold und Gold und Weiß erzeugt, selbst wenn zwei Schwarze miteinander verpaart werden.

 

Obwohl dieser Artikel aus Platzgründen allgemeiner Natur sein musste, kann derselbe Typ in allen Farben gefunden werden, aber die strikte Einhaltung einer Farbe führt dazu, dass ein "Farbtyp" entsteht, wenn auch ein sehr geringer. Seien Sie also abenteuerlustig, probieren Sie einige der anderen Farben aus, Sie könnten angenehm überrascht sein.

 

Man fragt sich, wann wir die erste einfarbig schwarze Championhündin sehen werden, und ist es schwieriger, eine gute Hündin in dieser Farbe zu produzieren - aber dazu wäre ein weiterer Artikel nötig.

 

Unabhängig von der Farbe sollten wir solide, gesunde und typische Hunde mit diesem einzigartigen Temperament anstreben, das einfach Shih Tzu ist.

Man fragt sich, wann wir die erste einfarbig schwarze Championhündin sehen werden, und ob es schwieriger ist, eine gute Hündin in dieser Farbe zu produzieren - aber dazu wäre ein weiterer Artikel nötig.

 

Unabhängig von der Farbe sollten wir solide, gesunde und typische Hunde mit diesem einzigartigen Temperament, das der  Shih Tzu ist, anstreben.

Contact

Mandarin Garden's Shih Tzu

cité Westerfeld 24

F - 67340 Rothbach

Telefon

Tel: 0033 (0)3 88 89 37 36

mobil : 06 14 48 11 89


Last update 25/05/2020

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mandarin Garden's