HundeShampoo...

Welches Shampoo ist für meinen Shih Tzu geeignet?

 

Immer wieder werde ich angesprochen, welches Shampoo nutzen Sie, was soll ich für meinen Shih Tzu nehmen? Kann ich Babyshampoo nutzen? Muss es ein teures sein? …..

 

Leider lässt sich die Frage nicht so einfach beantworten. Um das richtige Shampoo für ihren Shih Tzu zu finden, muss man sich einige Fragen stellen und verstehen lernen woraus ein Shampoo besteht.

Es gibt unzählige Hundeshampoos auf dem Markt und alle versprechen uns eine optimale Pflege und die Lösung unserer Probleme. Leider habe ich in den letzten Jahren einen erheblichen Unterschied in den Produkten bemerkt. Und nicht immer sind die teuren oder neuen Produkte auf dem Markt die besten.  Ich habe viele Produkte verglichen und probiert und selbst bei namenhaften Herstellern realisiert, das ein Shampoo das für kurzes und festes Fell die gleichen Stoffe enthielt wie ein Shampoo das für langes Fell empfohlen wurde.

Wenn wir die Inhaltsstoffe lesen, wird an erster Stelle der Inhaltstoff stehen, der am meisten in dem Produkt vorhanden ist.

 

Meist fängt die Liste mit Aqua, also Wassser an. Nachfolgend oft Sodium Laureth Sulfate. Dies ist eine Waschaktive Substanz die für die Schaumbildung verantwortlich ist und dem Shampoo seine Gel- oder cremige Substanz verleiht.  Leider ist sie dafür bekannt das es auch Hautreizungen auslösen kann. Als natürliche Alternative kann man dieses durch Kokostenside und Aminosäuren ersetzen. Immer öfter sehen wir ja schon Produkte bei denen angegeben wird ein Shampoo ohne SLS.  Diese schäumen daher weniger, sind aber genauso waschaktiv und sicherlich auch umweltfreundlicher.   Wie auch SLS ist in vielen Shampoos PEG enthalten. Poly Ethylen Glykol hat die Aufgabe das sich das Shampoo leicht verteilen lässt und es macht das Shampoo haltbar. Leider ist es aber auch verantwortlich für viele Allergien und es kann für Hautreizungen verantwortlich sein.   Anstatt PEG kann auch Lanolin und oder Glyzerin im Shampoo den gleichen Zweck erfüllen und verursacht keine Irritationen.

 

Oft wird nun auch geworben das Shampoos silkionfrei sind. Falls aber mein Shih Tzu sprödes Fell hat und ich möchte ihn so schnell als möglich für die Show in einen glänzenden Langhaarhund verwandeln, wäre es am sinnvollsten ein silikonhaltiges Pflegeprodukt zu verwenden, weil man sofort ein Resultat sieht.  Nicht alle Silicone sind schädlich! Man kann sie in gute und schlechte Silikone unterscheiden. Denn ein Silikon in der Haarpflege erfüllt den Zweck das Haar zu glätten, weil sie sich eng um das einzelne Haar legt und es beschwert.  Nun hat das Haar einen Schutzfilm und ist auch vor Hitze oder anderen Umwelteinflüssen geschützt.  Leider muss man dann auch beachten, das keine weiteren Pflegeprodukte in das Haar eindringen können.  Und wenn man sie nicht entfernt keine Pflegestoffe mehr in das Haar eindringen können. Sind Silikone in den Produkten enthalten enden sie meistens auf –cone und –xane. Wasserlösliche Silikone sind zum Beispiel Cyclopentasilioxane oder Lauryl Methicone. Wasserunlösliche Silikone sind häufig Dimethicone oder Cetyl Demithicone.  Wichtig ist das man Silikone gründlich auswaschen muss, damit das Haar auch wieder Pflege aufnehmen kann.

Weiter finden wir in den Shampoos pflegende Inhaltsstoffe. Zum Beispiel  Kokosöl, Castor Öl (sehr pflegend) oder Pfefferminzöl, Lavendel und Teebaumöl (gegen Insekten) .Öle erfüllen einen ähnlichen Effekt wie Silikone. Sie legen sich um das Haar  und schützen es. Auch braucht es manchmal mehr als eine Wäsche um es ganz vom Haar herunter zu waschen.  Weizenproteine und Keratin zur Stärkung des Haares, oder Seidenproteine als Glanzgeber und Dexpanthenol als Feuchtigkeitsspender.

 

Ich kann hier nicht alle Inhaltsstoffe die in jeglichen Shampoos zu finden sind, aufzählen. Es zeigt ihnen jedoch das es wichtig ist welche Produkte man verwendet. 

Zwischendurch sollte man einmal ein Peelingshampo, Clarifying Shampoo oder Tiefenreinigendes Shampoo benutzen. Dieses Shampoos rauhen das Fell zwar auf, aber man kann so alle Stoffe die sich auf dem Haar ablagern entfernen, damit die Pflegestoffe wieder in das einzelne Haar eindringen können. Bitte achten sie darauf, das sie das nicht zu oft tun, denn man kann damit auch Farbpigmente aus dem Haar waschen. Insbesondere bei rotem Fell, wird es sehr schnell sichtbar.  Diese Art der Shampoos nutzt man immer wenn man eine neue Pflegeserie beginnen möchte, oder wenn man das Gefühl hat das Fell ist überpflegt. Oder um es ideal für eine Maske vor zu bereiten.

Shih Tzu unterscheiden sich in der Haartextur mitunter erheblich. Er kann weiches oder festes Deckhaar haben, mit viel oder weniger Unterwolle. Auch die Farbe ihres Shih Tzu spielt eine Rolle, denn auch schwarzes Fell ist oft fester und als ein gold weisser Behang. 

Um die Farben zu intensivieren gibt es Farbshampoos. Diese enthalten Farbpigmente die sich auf dem Fell ablagern. Eine Anwendung bei Shih Tzu ist jedoch nur bei solid farbenen Hunden zu empfehlen, denn sonst könnte man zu leicht die weissen Partien des Felles verfärben.  Wir sollten uns auch daran erinnern das der Standart darauf hin weisst das alle Farben erlaubt sind.

 

Eher ist zu überlegen, warum suche ich nach einem anderen Shampoo, welche Probleme habe ich?

-Hat mein Hund zu viel und zu schnell Verfilzungen?

-Kratzt sich mein Hund? Hat er Haarausfall, Hotspots oder andere Hautprobleme?

-Habe ich das Gefühl er wird nicht richtig sauber beim Waschen und sieht sein weisses Fell gelblich aus?

-Wird es nicht richtig lang oder bricht vorher schon ab? Sind die Spitzen trocken, splissig, stumpf ?

-Ist das Fell grisselig, steht ab und ist zu trocken?

 

Problem 1. Mein Hund verfilzt zu schnell, das Fell aber weich und gut genährt

Zuerst mit einem Peelingshampoo arbeiten.  Danach würde ich ein einfaches Shampoo nutzen, das wenig Pflegeprodukte enthält. Die Pflege erst später beim Fönen und entfilzen sparsam aufsprühen und die feine Unterwolle mehrmals gründlich mit dem Kamm auskämmen. Ist das Fell zu fein und weich, gibt es schnell Filz.

 

Problem 2. Mein Hund kratzt sich und hat Hautprobleme

Natürlich ist hier zuerst der Tierarzt auf zu suchen, um das Problem abzuklären. Hier können natürlich Allergien, Futterunverträglichkeiten oder Parasitenbefall der Grund sein.  Ist alles abgeklärt, würde meine Wahl auf ein Shampoo fallen, das sehr wenig Duft-, Farb- und Konservierunsstoffe enthält. Es sollte möglichst natürlich sein. Shampoos die kolloidales Silber enthalten wirken antibakteriell. Hafermehlshampoos sind mild und wirken hautberuhigend. Wichtig ist in einem solchen Fall darauf zu achten, das die Haut gut genährt ist und nicht zu trocken. Man kann dem Shampoo einige Tropfen eines natürlichen Öles (z.B. Arganöl oder Avocadöl) hinzufügen. Bei einer kleinen Wäsche von Pfoten oder Hinterteil empfehle ich auch durchaus Kernseife. Achten sie darauf, das möglichst das das Shampoo das sie nutzen möglichst wenig Inhaltsstoffe enthält. Somit ist die Gefahr auch niedriger einen Stoff auf die Haut zu bringen, die sie irritiert.

 

Problem 3. Mein Hund wird nicht richtig sauber, er hat einen gelblichen Schimmer

Auch hier würde ich mit einem Tiefenreinigungschampoo beginnen. Weiterhin kann man Weisshampoos für die weissen Anteile des Felles nutzen. Oft entstehen diese gelblichen Schimmer im Fell durch zuviel Pflege. Es kann sein, das das Fell mit Ölen und Farbstoffen verklebt ist. 

 

Problem 4. Das Fell wird nicht richtig lang, die Spitzen brechen ab es ist stumpf.

Oft ensteht dieses Problem wenn man vorher zu viel Silikone in der Fellpflege genutzt hat. Das Fell bricht dann wie Glas in den Spitzen schon beim Kämmen und Spielen ab. Hier ist es oft im hinteren Bereich in verschiedenen Längen abgebrochen oder auch am Kopf und im Bart. Hier ist es ganz wichtig ein wirklich starkes Peelingshampoo zu verwenden. Danach eine sehr reichhaltige Haarkur die in das Fell eindringen kann. Danach immer ein pflegendes und mildes Shampoo das viele Pflegestoffe enthält.  

 

Problem 5: Das Fell steht ab, ist stumpf, trocken und grisselig

In diesem Fall fangen sie am besten an die Ernährung des Hundes zu kontrollieren. Geben sie Biotin und machen sie eine Kur mit Fischöl. Nutzen sie ein mildes Shampoo, das Panthenol enthählt, damit das Fell und die Haut Feuchtigkeit speichern können. Baden sie möglichst selten, bürsten sie aber täglich und dies mit einer Bürste die Naturborsten hat. Verwenden sie z. B. Arganöl für die Fellspitzen.

 

Zum Schluss möchte ich ihnen noch einge allgeimeine Tips geben.

Nutzen sie kein Babyshampoo auf ihrem Hund. Der PH Wert der Haut des Hundes ist höher als der des Menschen. Sicherlich können sie es mal benutzen aber sie sollten es nicht auf Dauer tun.

Achten sie darauf, wenn sie verschiedene Shampoos nutzen, das sich diese „vertragen“. Verwenden sie Shampoos von verschiedenen Herstellern, können sie bevor sie ihren Shih Tzu damit baden, ein wenig von beiden Produkten zusammen mischen, gerinnen sie oder setzen sich gegenseitig ab. Sollten sie diese auch nicht zusammen auf ihrem Hund verwenden. Meist sind Produkte eines Herstellers aufeinander abgestimmt und es empfiehlt sich eine ganze Linie zu nutzen.

Achten sie auf die Herstellerangaben und benutzen sie die Produkte laut Anweisung. Die Verdünnung sollte eingehalten werden um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Wichtig ist auch eine einwandfreie Hygiene. Behältnisse zum Mischen des Shampoos,  Flaschen und Pumpen sollten regelmässig gereinigt werden. Nutzen sie Schwämme und Bürsten zum Auftragen des Shampoos so sind diese auch gründlichst sauber zu halten um Hot Spots und Hautirritationen vorzubeugen. Nutzen sie am besten Kunsstoffschwämme.

Shampoos die sie nicht ständig benötigen kann man besser in einem dunklen kühlen Raum gut verschlossen aufbewahren. Hier halten sie sich länger.

Und der allerwichtigste Tip! Spülen, spülen und nochmals spülen! Lassen sie keine Shampooreste im Fell. Spülen sie bis das Fell quietsch sauber ist!

 

 

 

Contact

Mandarin Garden's Shih Tzu

cité Westerfeld 24

F - 67340 Rothbach

Telefon

Tel: 0033 (0)3 88 89 37 36

mobil : 06 14 48 11 89


Last update 03/06/2019

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mandarin Garden's