Werzeuge zur Pflege des Shih Tzu

Der Kamm

 

Schon im chinesischen Palast wurden die Shih Tzu gezüchtet, verehrt und geliebt. Dazu gehört natürlich auch die hingebungsvolle Fellpflege der heiligen Hunde, die hauptsächlich von Eunuchen erledigt wurde. Es ist verschiedenen Aufzeichnungen aus dieser Zeit zu entnehmen, das im Palast ein wahrer Wettstreit unter den Eunuchen entstand bezüglich, denn jeder wollte den schönsten Hund haben.

Beschrieben wird wenn man das Fell nur mit den Fingern kämmt, beginnt es Schnürle zu bilden, und es entwickeln sich mit der Zeit Kordeln die man heute von der Rasse Puli kennt.  Aber es wurden auch edle Holzkämme benutzt um das Fell schön zu erhalten. Und es wurden Frisuren geschnitten, immer mit dem Zielt den Hund wie einen Löwen erscheinen zu lassen.

Als ich Anfang der 1990er Jahre das erste Mal auf der Crufts  Mr. Ken Rawlings (Antarctica Shih Tzu) traf, zeigte er mir wie er seine Hunde pflegte. Alles was er dazu an Werkzeug brauchte war ein Kamm. Er zeigte mir seine Technik wie er die Hunde mit dem Überfluss an Fell, in kurzer Zeit durchkämmte. Beginnend an den Pfoten und  immer an den Haarspitzen anfangend. So kann man den Hund am ganzen Körper durcharbeiten. Hier möchte ich auch noch anmerken, dass  er seine Hunde nicht zu baden pflegte. Das einzige was er tat, er kämmte sie. Zu meinem Erstaunen, waren seine Hunde bodenlang im Fell und hatten keinen Filz. Auch waren sie nicht schmutzig. Ich habe ihn verdutzt angeschaut und er lachte mit den Worten: Das einzige Mal das meine Hunde Wasser sehen ist, wenn sie im Regen hinausgehen. Und das einzige Werkzeug war sein Kamm.  (Wie ich erst kürzlich erfuhr, badete seine Frau die Hunde manchmal heimlich, wenn er nicht im Haus war) Nichts desto trotz brauchte er nichts weiter als einen Kamm.

 

 

 

Nun denke ich hat sich die Pflege weiterentwickelt und die Produkte sicherlich auch. Aber was mir immer wieder bewusst wird in den letzten 30 Jahren, das ein guter Kamm das A und O in der Shih Tzu Pflege ist.

Worauf müssen wir bei der Auswahl achten?

Bei einem guten Kamm sind die Spitzen der einzelnen Stifte abgerundet. Das Material sollte stabil und fest sein, damit sich die Stifte nicht verbiegen. Kauft man einen beschichteten Kamm ist darauf zu achten, dass  die Beschichtung sich nicht ablöst, denn dieses ergibt kleine scharfe Kanten die das Haar abreissen. Beschichtungen sollten die statische Aufladung der Haare minimieren.  Ich persönlich empfehle immer einen Kamm ohne Griff zu nutzen, da man diesen anders in der Hand hält und so nicht aus dem Handgelenk kämmt.  Man sollte den Kamm gleichmässig durch das Fell ziehen ohne jedesmal das Handgelenk zu bewegen, um weniger Fell aus zu kämmen und sein Handgelenk zu schonen. Manche Kämme sind mir auch einfach zu schwer und belasten auch damit das Handgelenk.   Ein qualitativ hoher Kamm hat zwar seinen Preis,  kann aber auch ein ganzes Hundeleben lang halten.

 

 


 
  1. Piccolo der ganz kleine Kamm (10 x 2 cm) eignet sich für die Pflege des Gesichtes und rund um die Augen. Bitte beim Benutzen  der engen Seite aufpassen, dass  die dicken Barthaare nicht ausgerissen werden!

  2. Welpenkamm (15 x 3 cm) ist sozusagen der Beginnerkamm mit dem man den Welpe an die Prozedur des täglichen Kämmens gewöhnt und ihn für den ganzen Körper genutzt.

  3. Der Kamm (19 x 4 cm) nutze ich am liebsten für ausgewachsene Hunde im vollen Showfell. Diesen nehme ich auch zum Entfernen von lockerer Unterwolle. Wobei man nur mit den ersten drei Zinken einer Seite schräg durch die Wolle fährt.

  4. Topknot – Kamm , wird genutzt zum Scheiteln des Felles auf dem Rücken und zum Abteilen und Kämmen des Top Knots.

  5. Untangler, wie der Name schon sagt, ist dies ein hilfreicher Kamm zum entwirren des Fells. Ist man noch nicht so geübt im Entfernen der losen Unterwolle  oder des Welpenfells , so kann man mit den rotierenden Stiften das Fell leicht entwirren.

  6. Toupierkamm,  diesen kann man sehr gut nutzen um Pflegeprodukte im Fell zu verteilen, wozu sich auch Holzkämme sehr eignen.  Sicherlich ist er auch zum toupieren des Topknots, obwohl dies in Deutschland auf Ausstellungen nicht erwünscht ist. 

Contact

Mandarin Garden's Shih Tzu

cité Westerfeld 24

F - 67340 Rothbach

Telefon

Tel: 0033 (0)3 88 89 37 36

mobil : 06 14 48 11 89


Last update 24/11/2020

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mandarin Garden's